AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen prostart consulting gmbh

Version 1.1 gültig ab 01.09.2012 – ersetzt alle vorherigen Abmachungen


1. Anwendungsbereich und Vertragsabschluss
Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind Dienstleistungen wie Entwicklungen, Beratungen und Anpassungen von Software sowie das Angebot der prostart consulting gmbh im Web-Hosting und Informatikbereich. Das Angebot ist freibleibend. Mit seiner Zustimmung (elektronisch oder schriftlich) bzw. mit der Nutzung der Dienstleistung akzeptiert die Kundin bzw. der Kunde (nachfolgend „der Kunde“) die Geschäftsbedingungen samt den weiteren Bestandteilen (insbesondere Verhaltensregeln und Preisliste) des Vertrags mit prostart consulting gmbh. Änderungen der Geschäftsbedingungen oder weiterer Vertragsbestandteile treten mit der Veröffentlichung auf der Website von prostart consulting gmbh oder durch direkte Information des Kunden per E-Mail in Kraft.


2. Leistungen und Rechte von prostart consulting gmbh

2.1 prostart consulting gmbh bietet die Dienstleistungen zu den Bedingungen gemäss Online-Bestellformular bzw. elektronisch zugestellter Vertragsofferte an. Bei Bestellung der Dienstleistung mittels Online-Bestellformular erhält der Kunde zudem eine Bestätigung per E-Mail.

2.2 prostart consulting gmbh erbringt die Dienstleistungen im Rahmen der ihr zur Verfügung stehenden betrieblichen Ressourcen. prostart consulting gmbh kann zur Leistungserbringung Dritte beiziehen.

2.3 prostart consulting gmbh ist nicht verantwortlich für Datenverluste, die durch Kunden verursacht werden, und die Dienstleistungen von prostart consulting gmbh umfassen keine Wiederherstellung (Restore) dieser Daten.

2.4 prostart consulting gmbh kann die Dienstleistung aus sachlichen Gründen anpassen. Änderungen der Dienstleistung treten mit Information des Kunden gemäss Ziff. 1 in Kraft. Der Kunde stimmt den neuen AGBs mittels Betätigung des entsprechenden Buttons auf der Internetseite oder per Unterschrift auf dem Auftrag zu. Für Preiserhöhungen gilt Ziffer 4.4.

2.5 prostart consulting gmbh informiert den Kunden, soweit möglich, rechtzeitig über Betriebsunterbrüche, die zwecks Behebung von Störungen, Wartungsarbeiten, Einführung neuer Technologien usw. notwendig sind. prostart consulting gmbh bemüht sich, Unterbrechungen kurz zu halten und sie in die verkehrsarme Zeit zu legen.

2.6 Wird prostart consulting gmbh von einer zuständigen Behörde die rechtswidrige Nutzung der Dienstleistung angezeigt, ist eine solche Nutzung offensichtlich oder besteht ein erheblicher Verdacht auf eine solche Nutzung, insbesondere aufgrund des Hinweises eines Dritten, so kann prostart consulting gmbh den Kunden zur vertragsgemässen Nutzung anhalten, die Dienstleistung für eine unbestimmte Zeit aussetzen und/oder den Vertrag frist- und entschädigungslos auflösen. Weitere Massnahmen von prostart consulting gmbh im Falle der rechtswidrigen Nutzung der Dienstleistung oder bei entsprechendem Verdacht bleiben vorbehalten. prostart consulting gmbh kann die gleichen Massnahmen treffen, wenn der Kunde Vertragsbestimmungen missachtet.

2.7 prostart consulting gmbh ergreift Massnahmen zur Behebung von Störungen und mangelhaften Dienstleistungen, wenn nicht Umstände, die prostart consulting gmbh nicht beeinflussen kann, deren Behebung behindern.

2.8 Der Kunde trägt die Kosten für das Eingrenzen und Beheben von Störungen durch prostart consulting gmbh, wenn der Kunde die Untersuchung verlangt hat und die Ursache der Störung auf Mängel oder Fehler in der Handhabung der vom Kunden benützten Ausrüstungen zurückzuführen ist. prostart consulting gmbh übernimmt keine Kosten für Support durch Dritte.

2.9 Auf Wunsch und auf Rechnung des Kunden erwirbt prostart consulting gmbh einen Internet-Domain-Namen.


3. Verantwortung und Pflichten des Kunden
3.1 Der Kunde ist für die Informationen (Sprache, Bilder, Klänge, Computerprogramme, Datenbanken, Audio-/Video-Files usw.) verantwortlich, die er und die mit ihm kommunizierenden Dritten mit seinem Einverständnis durch prostart consulting gmbh übermitteln oder bearbeiten lassen, verbreiten oder zum Abruf bereithalten. Der Kunde ist auch für Hinweise (insbesondere Links) auf solche Informationen verantwortlich.

3.2 Rechtswidrige Informationen (insbesondere Gewaltdarstellungen, Pornografie, Diskriminierungen, Aufrufe zu Gewalt oder zu Straftaten, Glücksspiele, Verletzung von Urheberrechten, Markenrechten und anderen Immaterialgüterrechten, Persönlichkeitsverletzungen, unverlangte Massensendungen etc.) sowie Belästigungen sind untersagt. Der Kunde weiss, dass prostart consulting gmbh entsprechende Verstösse ahndet und Webseiten oder Apps ohne Vorankündigung löscht. Der Kunde anerkennt die Verhaltensregeln, Geschäftsbedingungen und Nutzungsbestimmungen, welche von prostart consulting gmbh in geeigneter Weise (insbesondere auf der prostart consulting gmbh-Website oder per E-Mail) mitgeteilt werden. Der Kunde befolgt die Netiquette.

3.3 Rechtsvorschriften der Schweiz und des Auslandes sind bei der Nutzung der Dienstleistung im jeweiligen Verwendungsland zu befolgen.

3.4 Der Kunde ist für das Aufschalten der Informationen selbst verantwortlich.

3.5 Im Falle, dass prostart consulting gmbh für den Kunden Internet-Domain-Namen / App-Namen erwirbt und/oder registriert, sichert der Kunde prostart consulting gmbh zu, dass er das Recht zur Verwendung des App/Domain-Namens besitzt. Gleichzeitig anerkennt der Kunde die Vertragsbedingungen der Registrierungsstelle, die für die Vergabe des App/Domain-Namens zuständig ist. Der Kunde hat im Zusammenhang mit dem Erwerb von App/Domain-Namens keine Ansprüche gegen prostart consulting gmbh. prostart consulting gmbh ist in keinem Fall für die Registrierung in Online- oder Offline-Netzverzeichnissen und in Mitgliederlisten usw. verantwortlich. Der Kunde trägt die Kosten für die Registrierung.

3.6 Der Kunde sorgt dafür, dass anderen Personen die Benutzeridentifikation, das Passwort nicht bekannt gemacht werden und dass Informationen darüber nicht zugänglich sind. Passwörter sind geeignet zu wählen und in unregelmässigen Abständen zu ändern. Der Kunde schützt seine Anlagen, Geräte und Daten (inkl. Programme) vor unbefugtem Zugriff und vor Manipulation durch Dritte. Er trifft Massnahmen gegen unerlaubte Eingriffe in fremde Systeme und gegen die Verbreitung von Viren.

3.7 prostart consulting gmbh ist berechtigt, zur Verhütung oder Behebung von Störungen Massnahmen zu ergreifen und den Kunden zu verpflichten, am Kundenstandort Massnahmen zu treffen. Kann eine Störung nicht anders behoben werden, hat der Kunde die Anlage auf seine Kosten zu ändern oder ihren Betrieb einzustellen.

3.8 Der Kunde zahlt die für die Dienstleistung in Rechnung gestellten Kosten.

 

4. Kosten, Rechnungsstellung und Zahlungsbedingungen
4.1 Die Kosten für die Dienstleistung richten sich nach der jeweils aktuellen Preisliste oder Offerte von prostart consulting gmbh. Sind die vom Kunden gewünschten  App/Domain-Namen nicht verfügbar, besteht kein Anrecht auf eine Gutschrift. Danach richten sich die Kosten für diese Dienstleistungen ebenfalls nach der jeweils aktuellen Preisliste oder Offerte von prostart consulting gmbh, zahlbar gemäss den nachfolgenden Bestimmungen.

4.2 Bei Abo-Rechnungen von Webseiten oder App Dienste, stellt prostart consulting gmbh dem Kunden für die gewählte Mindestvertragsdauer jeweils im Voraus Rechnung. Die Rechnung ist bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Verfalldatum zu bezahlen. Bei Leistungsabrechnungen sind die Zahlungskonditionen auf der Rechnung zu befolgen.

4.3 Bei Zahlungsverzug kann prostart consulting gmbh den Betrieb der Dienstleistung einstellen und/oder den Vertrag frist- und entschädigungslos auflösen.

4.4 prostart consulting gmbh behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern. Allfällige Preiserhöhungen gibt prostart consulting gmbh rechtzeitig bekannt, so dass der Kunde den Vertrag innerhalb der Kündigungsfrist auflösen kann.

 

5. Gewährleistung und Haftung
5.1 Gewährleistung und Haftung von prostart consulting gmbh

5.1.1 prostart consulting gmbh übernimmt keine Gewährleistung für das störungsfreie Funktionieren der Dienstleistung. prostart consulting gmbh kann den ununterbrochenen Service, den Service zu einem bestimmten Zeitpunkt und die Qualität der gespeicherten oder übermittelten Daten nicht garantieren. prostart consulting gmbh ist nicht für die versehentliche Offenlegung sowie die Beschädigung oder das Löschen von Daten haftbar.

5.1.2 prostart consulting gmbh haftet nicht für Forderungen oder für Schäden, die den Kunden oder dessen Kunden entstehen, insbesondere für Schäden wegen Datenverlust oder wegen der Unmöglichkeit, Zugang zum Internet zu erhalten oder Informationen zu senden und zu empfangen.

5.1.3 Für Missbrauch und Schädigungen durch Dritte, für Sicherheitsmängel des Fernmeldenetzes und des Internets und für Kosten von Reparatur- und Supportleistungen kann prostart consulting gmbh nicht verantwortlich gemacht werden.

5.1.4 prostart consulting gmbh übernimmt keine Haftung für Betriebsunterbrüche, die der Störungsbehebung, der Wartung, der Einführung neuer Technologien oder ähnlichen Zwecken dienen.

5.2 Gewährleistung und Haftung des Kunden

5.2.1 Der Kunde haftet gegenüber prostart consulting gmbh für sämtliche Schäden, die auf die Verletzung seiner vertraglichen Verantwortung und Pflichten zurückzuführen sind.

5.2.2 Sollte prostart consulting gmbh, ein Organmitglied, Manager oder Mitarbeiter von prostart consulting gmbh wegen der Rechtswidrigkeit der vom Kunden angebotenen Informationen straf-, zivil- oder verwaltungsrechtlich verfolgt und/oder zur Verantwortung gezogen werden, so haftet der Kunde für den Schaden. Genugtuungsansprüche bleiben vorbehalten.

 

6. Datenschutz, -bekanntgabe und -sicherung
6.1 prostart consulting gmbh behält sich das Recht vor, die Identität des Kunden auf Begehren der Behörden bekannt zu geben und den Kunden anzuhalten, seine Identität in seinem Internetauftritt offenzulegen.

6.2 prostart consulting gmbh bemüht sich, die wirtschaftlich zumutbaren, technisch möglichen und verhältnismässigen Massnahmen zur Sicherung der Dienstleistung zu treffen. Bei der Benutzung des Internet bestehen für die Kunden insbesondere die folgenden Datenschutzrisiken: Unverschlüsselt verschickte E-Mail können von Unbefugten gelesen, verändert, unterdrückt oder verzögert werden. Absender können verfälscht werden. Beiträge in Newsgroups, Foren und Chats können gefälscht, verfälscht und durch Dritte ausgewertet werden. Unter Umständen können Dritte den Internetverkehr im World Wide Web (www) überwachen und Benutzernamen sowie Passwörter in Erfahrung bringen. Die Verschlüsselung von Daten verbessert die Vertraulichkeit und Verlässlichkeit der Informationen.

6.3 Bei sämtlichen Geschäftskontakten mit prostart consulting gmbh ist der Kunde zu wahrheitsgetreuen Angaben verpflichtet.

6.4 Der Kunde ist in jedem Fall selber für die Sicherung und Aufbewahrung seiner Daten und Software inkl. Lizenzdaten und Dokumentation von Zugangsdaten verantwortlich.

 

7. Vertraulichkeit
Die Parteien behandeln alle Informationen vertraulich, die weder allgemein bekannt noch allgemein zugänglich sind. Im Zweifel sind Informationen vertraulich zu behandeln. Diese Geheimhaltungspflicht besteht schon vor Vertragsabschluss und dauert über die Beendigung des Vertrages hinaus.

 

8. Geistiges Eigentum, Urheberrecht und Nutzung
8.1 Jegliche Inhalte und Codes, die auf den Internetseiten und Apps der prostart consulting gmbh, namentlich www.prostart.ch und appstart.ch, zur Verfügung gestellt wird, ist urheberrechtlich geschützt. Die gesamte Software, einschliesslich aller HTML-Codes, Funktionen und anderen Aufzeichnungen der obgenannten Internetseiten sind Eigentum der prostart consulting gmbh und allenfalls deren Lieferanten. Jegliche Vervielfältigung, Verbreitung, Änderung, Übertragung, Veröffentlichung, Lizensierung, Demontage etc. der Software, Produkte oder Leistungen sind gesetzlich untersagt.

8.2 Alle Rechte an bestehendem oder bei der Vertragserfüllung entstehendem geistigem Eigentum bezüglich der Dienstleistung (Programme, Vorlagen, Daten, Design etc.) verbleiben bei prostart consulting gmbh oder den berechtigten Dritten.

8.3 prostart consulting gmbh gewährt hiermit dem Kunden für die Dauer des Vertrages das unübertragbare, nicht ausschliessliche Recht zum bestimmungsgemässen Gebrauch und zur Nutzung der Dienstleistung. Inhalt und Umfang dieses Rechts ergeben sich aus diesen vorliegenden Geschäftsbedingungen und den weiteren Vertragsbestandteilen.

8.4 Durch das Login in den Adminbereich der App unter login.appstart.ch, oder der Webseiten der prostart consulting gmbh erklärt sich der Kunde mit Ziff. 8.2 ausdrücklich einverstanden.

 

9. Vertragsbeginn, -dauer und Kündigung
9.1 Die einmaligen Einrichtungs-, Design-, Entwicklungs- und Publikationskosten werden mit Bestätigung des Bestellformulars unter appstart.ch/bestellung fällig.

9.2 Die wiederkehrenden Support- und Updatekosten werden mit der Übermittlung der Dienstleistung fällig. Der Kunde wählt auf dem Bestellformular appstart.ch/bestellung eine der verschiedenen Teilzahlungsoptionen.

9.3 Der Vertrag kann von jeder Partei schriftlich mit einer Frist von 30 Tagen auf Ende der vereinbarten Vertragsdauer gekündigt werden. Ohne schriftliche Kündigung verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um die vereinbarte Vertragsdauer.

9.4 Ist im Zeitpunkt einer Vertragsauflösung durch den Kunden die Mindestvertragsdauer noch nicht abgelaufen, schuldet der Kunde prostart consulting gmbh die offenen in Rechnung gestellten Kosten sowie Ersatz für sämtliche zusätzlich anfallenden Kosten. Eine Rückvergütung pro rata temporis ist ausgeschlossen.

9.5 Kündigt prostart consulting gmbh den Vertrag fristlos, weil der Kunde gegen vertragliche Bestimmungen verstösst oder die Dienstleistungen zu rechtswidrigen Zwecken missbraucht, schuldet der Kunde prostart consulting gmbh die offenen Kosten sowie Ersatz für sämtliche zusätzlich anfallenden Kosten.

9.6 prostart consulting gmbh kann den Vertrag mit sofortiger Wirkung auflösen, wenn gegen den Kunden ein Verfahren wegen Konkurs oder Zahlungsunfähigkeit eingeleitet worden ist.

 

10. Bestimmungen zur Eintragung im Appstore
10.1 prostart consulting gmbh nimmt die Eintragung des Kunden im App Store auf der Grundlage des Bestellformulars und den Informationen vor, welche der Kunde mitteilt.

 

11. Bestimmung zur Nutzung von Facebook
Nutzt der Kunde das soziale Netzwerk „Facebook“ über die Dienste der prostart consulting gmbh, so stimmt dieser ohne weiteres den Bestimmungen und Grundsätzen von Facebook zu.

 

12. Weitere Bestimmungen
12.1  Rechte und Pflichten aus dem Vertrag können nur mit schriftlicher Zustimmung der anderen Partei auf Dritte übertragen werden. Von dieser Bestimmung ausgenommen ist die Übertragung des Vertrages von prostart consulting gmbh an eine Rechtsnachfolgerin oder verbundene Gesellschaft.

12.2 Auf den Vertrag ist Schweizerisches Recht anwendbar.

12.3 Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Luzern.

 

13. Reseller
Die vorliegenden Geschäftsbedingungen gelten auch für Dritte (Reseller), die App/Web-Dienstleistungen oder Verträge über die Aufschaltung von kommerziellen Auftritten von Dritten auf der App/Web-Plattform vermitteln.

2012, prostart consulting gmbh, Horw